6 Tage Single-Special: Kirkenes, Nordkap, Bergen
Glückskabinen mit VP, KEIN EZ Zuschlag

Klassische Route Barentssee ins Fjordland

27.09. - 02.10.2017
Hurtigruten
Reiseroute

Station

Destination

An

Ab

1

Anreise nach Kirkenes, wie zugebucht

tagsüber

2

Kirkenes/Norwegen, Einschiffung

tagsüber

3

Vardo, Vadso, Batsfjord

tagsüber/nachts

4

Mehamn, Honningsvag/Nordkap

tagsüber/nachts

5

Hammerfest, Oksfjord, Skjervoy, Tromso

tagsüber/nachts

6

Tromso, Finnsnes, Harstad, Risoyhamn

tagsüber/nachts

7

Sortland, Stokmarknes, Svolvær, Stamsund

tagsüber/nachts

8

Überquerung des Polarkreises, Die Sieben Schwestern

tagsüber/nachts

9

Bodo, Ornes, Nesna, Sandnessjoen

10

Bronnoysund, Rorvik

tagsüber/nachts

11

Trondheim, Kristiansund, Molde, Alesund

tagsüber/nachts

12

Torvik und Maloy, Floro, Sognefjord

nachts

13

Bergen/Norwegen, Ausschiffung

tagsüber

14

Rückreise, wie zugebucht

tagsüber

MS Vesteralen
Erleben Sie den norwegischen Sommer auf Kurs Süd von Kirkenes nach Bergen, besuchen bis zu 34 Häfen in über 100 Fjorde. Ihr Highlight, die Faszination Mitternachtssonne auf dem FjordSeeweg von Kirkenes, Nordkap, Lofoten zur Hansestadt Bergen. Genießen Sie eine große Auswahl aufregender und interessanter Ausflüge, die fast mystis


Reederei: Hurtigruten
Bordsprachen: International mit deutschsprachiger Bordreiseleitung
Passagiere: 294 Gäste
Decks: 7 Gästedecks

Die unter den Stammgästen der Hurtigruten sehr beliebten MS Vesterålen wurde 1983 gebaut und auf denselben Namen wie das erste Schiff getauft, das 1893 die Hurtigruten begründete (DS Vesteraalen). Die Region Vesterålen liegt nördlich der Lofoten, hier finden Sie die beeindruckenden Trollfjord und der Raftsund. Darüber hinaus liegt hier Stokmarknes, der erste Heimathafen der Hurtigruten. MS Vesterålen ist eines der kleinsten Schiffe der Hurtigrutenflotte (108 m lang und 16,5 m breit ), das eine Fjord-Seereise schon allein durch seine relativ geringe Gästekapazität zu etwas ganz Besonderem macht. Seit den Modernisierungen 1988 und 1995 ist es mit hellen, gemütlichen Gesellschaftsräumen und Salons mit sehr einladenden Ambiente ausgestattet. An Bord finden Sie einen Aussichtssalon, Bar, Restaurant, Fahrstuhl, Shop und Cafeteria. Besonders erwähnenswert ist der Ausblick aus dem Panorama-Salon und die umfangreiche Kunstsammlung an Bord!
Alle Kabinen der MS Vesterålen sind seit der Modernisierung ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn, Bettwäsche und Handtüchern: Die 2-Bett Innenkabinen Kat. I ( ca. 6 - 10 m², max. 2 Gäste ) bieten Bett und Bettsofa bzw. einige mit Ober-/Unterbetten und befinden sich in Kategorie I auf den Decks A - E. Die 2-Bett Außenkabine Kat. A ( ca. 6 - 8 m², max. 2 Gäste ) ist ausgestattet mit Ober- und Unterbett und bietet zusätzlich ein großes rechteckiges ( nicht zu öffnendes ) Fenster oder ein Bullauge und befinden sich auf Deck B und C. Die 2-Bett Außenkabinen Kat. J (ca. 7 - 13 m², 2 Gäste ) bieten Bett und Bettsofa sowie zusätzlich ein großes rechteckiges ( nicht zu öffnendes ) Fenster oder ein Bullauge ( teilweise mit stark eingeschränkter bzw. keiner Sicht ) und befinden sich auf Deck C. und E. Die 2-Bett Außenkabinen Kat. N ( ca. 7 - 13 m², max. 2 Gäste ) bieten Bett und Bettsofa sowie zusätzlich ein großes rechteckiges ( nicht zu öffnendes ) Fenster oder ein Bullauge und befinden sich auf Deck C und D. Die 2-Bett Außenkabinen Kat. P (ca. 7 - 13 m², max. 2 Gäste ) bieten Bett und Bettsofa sowie zusätzlich ein großes rechteckiges ( nicht zu öffnendes ) Fenster oder ein Bullauge und befinden sich auf Deck E. Die Vollpension an Bord bietet Ihnen zum Frühstück und Mittagessen ein original skandinavisches Buffet. Im Restaurant der MS Vesterålen speisen Sie am Abend leger und zwanglos. Für den kleinen Appetit zwischendurch können Sie in der Cafeteria Sandwichs und Erfrischungen erwerben.
Bereits das erste Hurtigruten Schiff war Postdampfer, Frachter und Passagierschiff zugleich. Das hat sich bis heute, 118 Jahre später, nicht geändert. Mit dem Unterschied, dass die Passagierzahlen im Laufe der Jahre stetig gestiegen sind, der Frachtanteil immer geringer wurde und die Schiffe immer schneller und größer wurden. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Flotte wider. Aktuell fahren drei Schiffsgenerationen mit unterschiedlichen Kapazitäten unter dem Banner der Reederei Hurtigruten Group ASA: Die beiden traditionellen Schiffe (Baujahr 1956/1964), drei Schiffe der so genannten mittleren Generation (Bj. 1982/83) sowie acht Schiffe der neuen Generation (Bj. 1993–2007). Wichtig: Schiffs- und Freizeiteinrichtungen sind teilweise gegen Gebühr, Landausflüge für diese Hurtigruten-Seereise sind nur an Bord buchbar.



Gebührenfreie Hotline
zum Kreuzfahrten Schnäppchenportal
0800 433 5 433
Österreich Flagge Schweiz Flagge 00800 734 733 47
+49 (0)7222 - 96 888 20

Alle Sonderpreise in Euro
und pro Person bei Doppelbelegung



×
Wir rufen Sie gerne an!
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer unten ein. Ein kompetenter Mitarbeiter wird Sie anrufen und Ihnen alle Fragen schnell und einfach beantworten. Natürlich vollkommen kostenlos & unverbindlich.